Hauptversammlung 2022

Mit der „Sing ein Lied bei Regen oder Sonnenschein“ eröffnete der gemischte Chor der Sängerlust Erzingen unter der Leitung von Meinrad Weisser die Hauptversammlung.
Corinna Dreher begrüßte die Versammlung; darunter OV Hans Wendel und den Vertreter des Chorverband Dieter Dürrschnabel.
Zur Totenehrung sang der Chor „Dort, wo die Engel wohnen“.

Der Bericht der 1. Vorsitzende Corinna Dreher stand ganz im Zeichen von Corona. Über 2 ½ Jahre war es für den Verein nicht möglich, Proben und Auftritte durchzuführen. Umsomehr ist zu begrüßen, daß pünktlich zum 100-jährigen Jubiläum der Probenbetrieb wieder aufgenommen werden konnte. Die Feier hierzu wird am 05. November 2022 sein. Gerhard Sautter, der Schriftführer berichtete mit Bildern untermalt von den vergangenen 2 Jahre. Da es kaum bzw. keine Veranstaltungen gab, fiel der Bericht auch entsprechend kurz aus. Auch er zeigte sich erfreut, daß der Chor wieder aktiv ist. Alle Sängerinnen und Sänger kamen wieder zur wöchentliche Singstunde. Senta Mattes konnte ihr Zahlenwerk ohne Problem präsentieren. Sie zeigte die Zahlen auf und konnte insgesamt einen leichten Gewinn verzeichnen. Geprüft wurde die Kasse von Sabine Diepenbruck und Ingrid Göz. Sie bestätigten eine einwandfreie Kassenführung. Meinrad Weisser konnte aus den vergangenen 2 Jahren auch nicht sehr viel berichten. Er ist ebenso sehr erfreut, daß alle Sängerinnen und Sänger wieder zu den Proben kommen. Die Entlastung nahm Hans Wendel vor, die Einstimmig erteilt wurde. Für Corinna Dreher war es sehr wichtig, nun die langjährige 2. Vorsitzende Dorothea Keinath aus der Vorstandschaft zu verabschieden.
Mit einem großen Dankeschön und einem herrlichen Blumenstrauß bedankte sich Dreher bei ihr. Die Wahl der ersten Vorsitzende war für den Ortsvorsteher sehr einfach, weil Corinna Dreher sich zur Wiederwahl stellte. Sie wurde einstimmig gewählt. Die weiteren Wahlen, die von Corinna Dreher durchgeführt wurden, ergab folgendes Ergebnis: 2. Vorsitzende wurde Olga Merling, Kassiererin bleibt Senta Mattes, Schriftführer bleibt Gerhard Sautter. Als Beisitzer wurden Bärbel Rosen und Ursula Stingel gewählt. Sabine Diepenbruck und Ingrid Göz wurden als Kassenprüferinnen in ihrem Amt bestätigt. Verabschiedet wurde auch die Beisitzerin Madline Lubini (Fuoß).
Für langjährige Treue (30 Jahre) und Zugehörigkeit wurden folgende Sängerinnen und Sänger zu Ehrenmitglieder ernannt. Dorothea Keinath, Bärbel Rosen, Birgit Sautter, Marianne Heim, Ingeborg Isert, Heinz Brenner, Andreas Schweizer, Gerhard Schneider. In Abwesenheit wurden Wilhelm Isert, Inge Müller, Jürgen Härter und Herbert Kaiser zu Ehrenmitglieder ernannt.
Für die „Auswärtigen“ gab es noch ein kleines Weinpräsent. Zum Schluß dankte Dreher noch dem Musikverein, die die Bewirtung übernahm. Spontan bot der Musikverein seine Unterstützung für die 100-Jahr-Feier am 05. November 2022 an. Zum Abschluß einer gelungenen und harmonischen Hauptversammlung sang der Chor „Sprache des Herzen“.

Michael A.C. Ashcroft sagt Danke zu seinem Präsidium

Zu einem tollen Abend in der Gaststätte des Hotel Krone in Haigerloch hat der Präsident des …

Mehr lesen

Farbwechsel mit dem Bisinger Chor „Stimmfarben“

Der Versuch, ein klassisches Chorkonzert mit neuen Elementen zu ergänzen und damit neue Eindrücke …

Mehr lesen

Kontakt
  • Chorverband Zollernalb-Sigmaringen e.V.
  • Lutherstraße 4
  • 72820 Sonnenbühl-Undingen
Über den Chorverband Zollernalb-Sigmaringen e.V.

Der Chorverband Zollernalb-Sigmaringen e.V. ist einer der 23 Verbände des Schwäbischen Chorverbandes. Er reicht von Empfingen bis Sigmaringen, von Schömberg bis Burladingen. In der Großen Kreisstadt Balingen hat er derzeit seinen Sitz. Das gemeinsame Singen und die Gemeinschaft stehen an erster Stelle.

Menü