Hauptversammlung Chorverband Zollernalb-Sigmaringen am 02.03.2024 in Herbertingen

Hautptversammlung des Chorverband Zollernalb-Sigmaringen

Ehrengäste:
Landrätin Stephanie Bürkle, MdL Andrea Bogner-Unden, MdL, Klaus Burger, Wolfgang Oberndorfer, Helmut Miller, Walter Heilig, Karl Edelmann, Bürgermeister Magnus Hoppe, Achim W Schwörer (OCV), MdL Manuel Hailfinger

Eröffnet wurde die diesjährige Hauptversammlung des Chorverband Zollernalb-Sigmaringen musikalisch vom Liederkranz Herbertingen unter der Leitung von Gudrun Heinzelmann.

Thomas Endres, der Vizepräsident des Chorverband, begrüßte die Anwesenden. Die Totenehrung wurde ebenfalls vom Liederkranz Herbertingen untermalt.

Mit Grußworten von Bgm Hoppe, Landrätin Bürkle, MdL Bogner-Unden, MdL Burger, Lydia Dehm (Vorsitzende LK Herbertingen) und Katharina Wiedergrün hießen die Ehrengäste die Versammlung herzlich willkommen.

Der Junge Chor Herbertingen unter der Leitung von Stephanie Baacke lockerte die Versammlung gekonnt mit 2 Liedbeiträgen auf und erntete wie zuvor der Liederkranz viel Beifall.
Michael A.C. Ashcroft ließ in seiner unnachahmlichen Rede das vergangene Jahr revuepassieren. Es sei wichtig, die Hauptversammlung im Kreis Sigmaringen abzuhalten. Abwechselnd werden die Versammlung künftig in den Kreisen Sigmaringen und Zollernalbkreis abgehalten. Einzeln stellte Ashcroft die 19 Chöre vor, die aus den beiden Chorverbänden „Oberschwäb. Chorverband“ und „Chorverband Donau-Bussen“ dem Chorverband Zollernalb-Sigmaringen zugewiesen wurden. Sehr gerne hat man diese Chöre in den Verband aufgenommen. „Was ist eine Chorprobe?“ Stellte Ashcroft. Es ist die Sauna der Seele. -Ohne Sopran, kein Elan; ohne Alt kein Halt; ohne Tenor kein Chor und ohne Bass kein Spaß. Mit diesen Worten gelang es ihm, die vielen Zuhörer auf seine Seite zu bekommen. Begeistert berichtet er von der Gartenschau Balingen. Hier konnte der Chorverband sich in einer hervorragender Plattform präsentieren. Auch „Carmina Burana“ und „Reqiuem for the living“ forderte den Chorverband. Es wurde ein mehr als gelungene Veranstaltung in der Balinger Stadthalle. Mit dem Ausblick für 2024 ging Ashcroft auf die Arbeiten im Kinder- und Jugendbereich ein. Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit. So seine Worte. Er spricht die Förderung durch den Zollernalbkreis an und bittet gleichzeitig die Frau Landrätin Bürkle um wohlwollende Prüfung einer finanziellen Unterstützung. Auch die Unterstützung durch die Volksbank Balingen-Hohenzollern sprach er an und bedankte sich dafür. Der Chorverband wird wieder eine neue Zeitschrift auflegen. Die Vereinssatzung soll bis spätestens 2025 auf den neusten Stand gebracht werden. Erwin Staiger legte anschließend die Zahlen seiner Kassenführung dar. Das Vereinsvermögen schrumpfte im vergangenen Jahr. Er zeigte die detaillierte Einnahmen und Ausgaben auf. Jürgen Dreher und Andreas Gauggel prüften die Kasse. Sie bescheinigten ihm eine hervorragende Kassenführung. Monika Fecker, die Sprecherin der Jugend, konnte von einem erfolgreichen Jahr 2023 berichten. Sie informierte die Versammlung über die „Zugänge“ der neuen Chöre aus dem Kreis Sigmaringen. Hauptaugenmerk ihres Berichtes war „Der blaue Planet“, der bei der Gartenschauf Balingen aufgeführt wurde sowie der Spiel- und Spaßtag des Schwäbischen Chorverband in Zusammenarbeit mit dem Chorverband Zollernalb-Sigmaringen. Michael Binder wirbt anschließend für den Vizechorleiterkurs, der angeboten wird. Detaillierte Zahlen über den Chorverband Zollernalb-Sigmaringen zeigte die Geschäftsstellenleiterin auf. Bürgermeister Magnus Hoppe stellte nach den Berichten die Frage der Entlastung an die Versammlung. Diese wurde einstimmig erteilt. Bei den Wahlen gab es folgendes Ergebnis: Präsident: Michael A.C. Ashcroft Stv. Präsident: Thomas Endres Schatzmeister: Erwin Staiger (für 1 Jahr) Schriftführer/Protokollführer: Dr. Gert Rottmann Pressereferent: Dieter Dürrschnabel Beisitzer: Gabi Sauter, Ute Wannenmacher, Britta Neher, Stephanie Wunder, Michael Binder, Heidi Roth Vertreter der Chorjugend: Monika Fecker (wurde bei der Jugendversammlung gewählt) Kassenprüfer: Jürgen Dreher, Andreas Gauggel (für 1. Jahr)

Die nächste Hauptversammlung wird am 22.03.2025 sein.
Als Bewerber wurde der Meßstetter Gesangverein genannt.

Thomas Endres bittet darum, Einladungen nicht nur an den Präsidenten zu richten, sondern an das Präsidium.

Ein abschließender Dank galt Michael A.C. Ashcroft für seine unermüdliche Arbeit im Chorverband.

Mit dem Schlußlied „Als Freunde kamen wir“ endete die Hauptsammlung

Folgende Sänger und Sängerinnen wurden für viele Jahre Singen im Chor, für besondere Verdienste und 1 Chorleiterin für langjährige Chorleitertätigkeit geehrt:

  • 40 Jahre Singen im Chor: Silke Käppeler (GV Bingen)

  • Hubert Rochow (GV Eintr. Rulfingen)

  • Wolfgang Stadler + Karl-Edmund haug (SB Veringenstadt)

  • Kaspar Freudemann (Sängerfreunde Burladingen)

  • 50 Jahre Singen im Chor: Werner Dehner (MGV Jungnau)

  • Manfred Schütterle (MGV Laiz)

  • Kathi Stauß, Irmgard Stauß, Elisabeth Ermler und Ursula Bermes (LK Benzingen)

  • Gerhard Pfaff (MGV Harthausen)

  • Alfred Roth (Meßstetter Gesangverein)

  • Hans-Dieter Denkinger (SF Burladingen)

  • 60 Jahre Singen im Chor: Karl Wolfer (MGV Jungnau)

  • Alfred Ebert (MGV Laiz)

  • Viktor Kapla (GV Hartheim)

  • Dietmar Leibold (LK Lautlingen)

  • Hans ritter (LK Nusplingen)

  • Josef Schmidberger (LK Schömberg)

  • 65 Jahre Singen im Chor: Marga Igel + Maria Buck (LK Herbertingen)

  • Walter Arnold (LK Onstmettingen)

  • 70 Jahre Singen im Chor: Wilhelmine Oswald und Irmgard Stauß (LK Benzingen)

  • Dieter Drosdek (Chorgem. Gammertingen)

  • Hermann-Josef Speier (Schiedsrichterchor Zollernalb)

  • 40 Jahre Chorleiterin: Gudrun Heinzelmann

  • Chorverbandsnadel in Bronze: Alexander Russig (MGV Obernheim)

  • Chorverbandsnadel in Silber: Nicole Schneider + Tanja Schmid (GV Bingen)

  • Franz Jerger (LK Onstmettingen)

  • Hans-Adolf Braun (LK Nusplingen)

  • Chorverbandsnadel in Gold: Silke Käppeler (GV Bingen)

  • Wolfgang Born (LK Straßberg)

  • Ehrenmedaille in Gold: Erwin Staiger und Marianne Eichholz

  • Ernennung zum Verbandsehrenschatzmeister: Erwin Staiger

Ehrungen beim Liederkranz Renhardsweiler

Bei der kürzlich durchgeführten Hauptversammlung des Liederkranz Renhardsweiler wurden neben den …

Mehr lesen

Kontakt
  • Chorverband Zollernalb-Sigmaringen e.V.
  • Lutherstraße 4
  • 72820 Sonnenbühl-Undingen
Über den Chorverband Zollernalb-Sigmaringen e.V.

Der Chorverband Zollernalb-Sigmaringen e.V. ist einer der 23 Verbände des Schwäbischen Chorverbandes. Er reicht von Empfingen bis Sigmaringen, von Schömberg bis Burladingen. In der Großen Kreisstadt Balingen hat er derzeit seinen Sitz. Das gemeinsame Singen und die Gemeinschaft stehen an erster Stelle.

Menü