Carmina Burana – Aufführung auf der Gartenschau war ein gigantischer Abschluß der Chorwoche des Chorverband Zollernalb-Sigmaringen

Carmina Burana auf der Gartenschau Balingen

Mit Carl Orff’s Carmina Burana verabschiedete sich der Chorverband Zollernalb-Sigmaringen von der Gartenschau 2023 in Balingen.
Es war ein mehr als gelungener Abschluß.
Mit den AnkerchörenKonzertchor Eintracht Ebingen, Vox Humana, Opernchor Balingen, Chor inTaktBildechingen sowie den Rottweiler Münstersängerknaben „stampfte“ der Chorverband einen gewaltigen Chor hervor unter der Gesamtleitung vom Verbandschorleiter Mike Krell.
Mit den Solisten Carla Frick (Sopran), Joaquín (Tenor) und Philipp Gaiser (Bariton) sowie die Pianisten Katalin Theologitis und Dimitris Theologitis und dem Orchester „arcademia sinfonica“ Balingen (kleine Besetzung) sollte „Carmina Burana“ für alle Zuhörer ein einzigartiges Erlebnis werden.

Michael A.C. Ashcroft, der Präsident des Chorverband Zollernalb-Sigmaringen zeigte sich auch sehr stolz in seiner Begrüßung und Anmoderation für dieses gigantische Werk. Über 150 Sänger und Sängerinnen standen letztendlich auf der Hauptbühne und folgten akribisch den Anweisungen des Mike Krell.
Carmina Burana ist der Name einer Anthologie von 254 mittelalterlichen, seltener mittelhochdeutschen, altfranzösischen oder provenzialischen Lied- und Dramentexten, die Anfang des 19.Jahrhundert in der Bibliothek des Klosters Benediktbeuern gefunden wurde. (Quelle: Wikipedia)
Die Anspannung war bei allen Teilnehmern zu spüren. Es wurde eine gelungene Aufführung. So viel mit den ersten Tönen die Anspannung. Die Begeisterung, dieses Stück aufführen zu dürfen, ging durch die komplette Sängerschar. Das Publikum, der Platz rund um die Hauptbühne war voll (es gab kaum noch freie Plätze), lauschte den Klängen des Projektchores und des Orchesters. Mit dem letzten Ton gab es bei den Zuhörern kein Halten mehr. Frenetischer Applaus und stehende Ovationen waren der verdiente Lohn für diese gigantische Aufführung. Die Vorfreude auf die „Carmina Burana“-Aufführung mit dem Werk „Requiem of the Living“ (von Dan Forrest) am 04. November 2023 in der Stadthalle Balingen wurde gestärkt. Ein perfekter Abschluß der Chorwoche des Chorverband Zollernalb-Sigmaringen e.V.

Vizepräsident Thomas Endres für 30 Jahre aktives Singen geehrt

Eigentlich sollten Thomas Endres, Vorsitzender des Meßstetter Gesangverein und Vize-Präsident des …

Mehr lesen

Carmina Burana und Requiem for the living - 2. Aufführung in der Stiftskirche Horb

Am Sonntag, 05.11.2023 wird das Werk "Carmina Burana" von Carl Orff und "Requiem for the living" …

Mehr lesen

5 Sänger für 70 Jahre Singen im Chor geehrt

Bei der Hauptversammlung des Chorverband Zollernalb-Sigmaringen am 06.05.2023 in Onstmettingen gab …

Mehr lesen

Kontakt
  • Chorverband Zollernalb-Sigmaringen e.V.
  • Lutherstraße 4
  • 72820 Sonnenbühl-Undingen
Über den Chorverband Zollernalb-Sigmaringen e.V.

Der Chorverband Zollernalb-Sigmaringen e.V. ist einer der 23 Verbände des Schwäbischen Chorverbandes. Er reicht von Empfingen bis Sigmaringen, von Schömberg bis Burladingen. In der Großen Kreisstadt Balingen hat er derzeit seinen Sitz. Das gemeinsame Singen und die Gemeinschaft stehen an erster Stelle.

Menü