Liederkranz Zillhausen erhält Zelter-Plakette

100 Jahre Liederkranz Zillhausen

Im September 1923, während Deutschland mit der Inflation zu kämpfen hat, finden sich in Zillhausen einige Männer, die gemeinsam singen.
Aus dieser Gemeinsamkeit, wurde die Idee, einen Chor zu gründen. – Der Liederkranz Zillhausen wird ins Leben gerufen.
100 Jahre später kann der Liederkranz mit Stolz auf auf eine tolle Zeit zurückblicken.
Grund genug, dieses gebührend zu feiern.
Die Festhalle in Zillhausen war auch der richtige Ort für diese Feier.
Marion Klotz, die Vorsitzende zeigte sich auch sehr erfreut über eine tolle Resonanz. Es waren viele der Einladung zu diesem Fest gefolgt.
Ob Ermilio Verrengia (Bürgermeister der Stadt Balingen), Dieter Dürrschnabel (Chorverband Zollernalb-Sigmaringen) oder Peter Spieß (Ortsvorsteher Zillhausen) sowie viele weitere Gäste aus nah und fern, sie sollten einige tolle und gemütliche Stunden beim Liederkranz erleben.
Mit 2 verschiedenen Variationen von „Mein kleiner grüner Kaktus“ begrüßten beim Sektempfang das „Chörle“ die Gäste. Ein gelungener Start in den Festakt.

Musikalisch hieß dann der Chor die Besucher willkommen. Hans Seiwerth, der Chorleiter, hatte ein tolles musikalisches Programm zusammen gestellt.
Marion Klotz gab dann das Wort an ihre „Vorgängerin“ Paula Bäzner weiter. Sie durfte den Gästen die Geschichte des Liederkranz eindrucksvoll näher bringen. Es waren viele schöne Jahre, aber auch teilweise harte Jahre. Doch der Zusammenhalt im Verein war stets hervorragend. Z.B. während der letzten großen „Zwangspause“ durch Corona war es dem Verein immer sehr wichtig, den Kontakt zu halten. Wo und wie es möglich war, traf man sich und sang so gut es ging miteinander. Ein mehr als vorbildliches Verhalten für viele Chöre. Für Dieter Dürrschnabel, dem Vertreter des chorverband Zollernalb-Sigmaringen, war es dann eine große Ehre, eine ganz besondere Ehrung durchführen zu dürfen. Im Namen des Liederkranz Zillhausen ernannte er Paula Bäzner, die nach über 24 Jahre in 2020 ihr Amt als Vorsitzende an Marion Klotz abgab, zur Ehrenvorsitzende. Es war genau der richtige Rahmen für diese Ehrung.
Ermilio Verrengia, Bürgermeister aus Balingen überbrachte die Grüße von OB Abel sowie von Landrat G.-M. Pauli. Auch er zeigte sich sehr erfreut, in seiner Heimatgemeinde einen solchen rührigen und herzlichen Verein zu haben. Er durfte dem Chor die besondere Ehrung zu Teil werden lassen. Unterschireben vom Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, überreichte Verrengia der Vorsitzende die Urkunde mit der Zelter-Plakette. Ein ganz besonderer Moment für den Chor.

Nach einer kurzen Pause gratulierte dann der Männerchor der Volkstanzgruppe Frommern unter der Leitung von Jörg Neubert dem Liederkranz. Mit ihren oft eindeutig zweideutigen „Schnitz- oder Lompaliedle“ trafen sie voll ins Schwarze und wurden entsprechend mit viel Applaus belohnt. Ob Lieder von Silcher oder Sebastian Blau, es war einfach herrlich, ihnen zuzuhören.

Zum Abschluß eines gelungenen Festaktes bedankte sich der Liederkranz musikalisch, teils mit eigenen Kompositionen bei den Gästen und lud anschließend bei gutem Essen und Getränk noch zum Verweilen in der Festhalle Zillhausen ein. Zur Info: die Zelter Plakette gilt als Auszeichnung für Chorvereinigungen, die sich in langjährigen Wirken besondere Verdienste um die Pflege der Chormusik und des deutschend Volksliedes und damit um die Förderung des kulturellen Lebens erworden haben. (Zitat des Stifters Bundespräsident Theodor Heuss, 1956)

Konzert in der St. Johannes Kirche begeisterte die Zuhörer

Zwei Tage vor Weihnachten begeisterte der „Xangverein Roßwangen“ die Zuhörer in der voll besetzten …

Mehr lesen

Hugo Fecker erhielt hohe Ehrung vom Chorverband Zollernalb- Sigmaringen

Während des Konzerts anlässlich des 150 jährigen Jubiläums erhielt Hugo Fecker eine hohe Ehrung vom …

Mehr lesen

Kontakt
  • Chorverband Zollernalb-Sigmaringen e.V.
  • Lutherstraße 4
  • 72820 Sonnenbühl-Undingen
Über den Chorverband Zollernalb-Sigmaringen e.V.

Der Chorverband Zollernalb-Sigmaringen e.V. ist einer der 23 Verbände des Schwäbischen Chorverbandes. Er reicht von Empfingen bis Sigmaringen, von Schömberg bis Burladingen. In der Großen Kreisstadt Balingen hat er derzeit seinen Sitz. Das gemeinsame Singen und die Gemeinschaft stehen an erster Stelle.

Menü