Michael A.C. Ashcroft sagt Danke zu seinem Präsidium

Michael A.C. Ashcroft sagt Danke an sein Präsidium

Zu einem tollen Abend in der Gaststätte des Hotel Krone in Haigerloch hat der Präsident des Chorverband Zollernalb-Sigmaringen seine Präsidiumsmitglieder eingeladen.
Bei einem tollen 3-Gänge-Menue und einer tollen Live-Musik bedankte sich Ashcroft bei seinem Präsidium.

Es ist für ihn ein besonderes Anliegen, die ehrenamtliche Arbeit im vergangenen Vereinsjahr zu würdigen. In seiner kurzen Ansprache brachte er zum Ausdruck, daß ohne Ehrenamt ein solches Präsidium nicht zu absolvieren ist. Und natürlich auch nicht ohne die Partner. So sagte er auch ein ganz großes Dankeschön an seine Frau Marlene, die ihn stets in seiner Arbeit als Präsident unterstützte. Es sei auch keine Selbstverständlichkeit, die mittlerweile 87 Verein im Chorverband (im vergangenen Jahr vergrößerte sich der Chorverband um 20 Vereine durch die Neustrukturierung des Schwäbischen Chorverband) ehrenamtlich zu „betreuen“ und „zu verwalten“. So erstreckt sich die Vereinslandschaft des Chorverband mittlerweile von Empfingen bis nach Bad Saulgau. Entsprechend waren seine Worte. Er scheute auch keine Mühen und Kosten, um mit einer Live-Musik seine Gäste, die mit Partner eingeladen waren, zu unterhalten. Finn McCool heißt die Band, die mit ihrem keltischen Sound für tolle Unterhaltung sorgte.
Günter „Tschimpel“ Neumann, der „Frontman“ dieser Band, verstand es, die Gäste „mitzunehmen“. Nach dem Hauptgang gab es ein paar sehr emotionale Momente. Michael A.C. Ashcroft würdigte die jahrelange Arbeit von Marianne Eichholz, Werner Winkler und Erwin Staiger, die im Laufe des kommenden Jahres aus dem Gremium ausscheiden werden.
Auch sprach er besondere Dankesworte an Britta Neher (Verbandsjugendchorleiterin) und Michael Binder (stv. Verbandsjugendchorleiter) sowie an die Geschäftstellenleiterin Ute Wannenmacher aus.
Mit einem Präsentkorb bedankte er sich für diese außergewöhnlichen Arbeiten und Leistungen. Natürlich war es für die Präsidiumsmitglieder keine Selbstverständlichkeit, einen solchen Abend aus eigener Tasche zu finanzieren. Mit einem Gutschein und einem kleinen Präsentkorb sowie ein Blumenstrauß für Marlene Ashcroft sagte Thomas Endres (stv. Präsident des Chorverband) im Namen Aller D A N K E
So wurde dieser Abend wieder zu einem ganz besonderen Erlebnis. Gestärkt und voller Vorfreude geht das Präsidium des Chorverband Zollernalb-Sigmaringen das Jahr 2024 an. Erstes großes Highlight wird die Hauptversammlung des Chorverband am 02. März 2024 in Herbertingen sein.

"Humor im Chor" beim Liederkranz Schömberg

Unter dem Motto „Humor im Chor“ boten die Sänger des Liederkranzes einen glanzvollen Liederabend in …

Mehr lesen

Protokoll der Informationssitzung am 12. Februar 2022

bildungsprogramm-chorakademie-2022-23-stand-02-2022-vorlage-pra-sidium-1.xlsx …

Mehr lesen

Hauptversammlung Jugend Chorverband Zollernalb-Sigmaringen in Herbertingen am 02.03.2024

Monika Fecker, die Jugendsprecherin des Chorverband Zollernalb-Sigmaringen, begrüßte die …

Mehr lesen

Kontakt
  • Chorverband Zollernalb-Sigmaringen e.V.
  • Lutherstraße 4
  • 72820 Sonnenbühl-Undingen
Über den Chorverband Zollernalb-Sigmaringen e.V.

Der Chorverband Zollernalb-Sigmaringen e.V. ist einer der 23 Verbände des Schwäbischen Chorverbandes. Er reicht von Empfingen bis Sigmaringen, von Schömberg bis Burladingen. In der Großen Kreisstadt Balingen hat er derzeit seinen Sitz. Das gemeinsame Singen und die Gemeinschaft stehen an erster Stelle.

Menü