Hauptversammlung 2013 des Sängergaus Zollernalb in Haigerloch

Michael Ashcroft aus Haigerloch löst Helmut Miller als Gaupräsident ab

Mit einem Empfang in der Witthau-Halle in Haigerloch wurde die Hauptversammlung des Zollernalb-Sängergau begonnen.

Der neue Gaupräsident Michael Ashcroft mit den scheidenden Präsidiumsmitgliedern Carmen Butz (Gaujugendreferentin), Helmut Miller (Gaupräsident) und Detlef Ahlfänger (Stellv. Gaupräsident) - von links

Der neue Gaupräsident Michael Ashcroft mit seinen Vorgängern Helmut Miller, Helmut Hauser, Wolfgang Brüderle und Erwin Hirschle - von links

Michael Ashcroft aus Haigerloch löst Helmut Miller als Gaupräsident ab

 

Mit einem Empfang in der Witthau-Halle in Haigerloch wurde die Hauptversammlung des Zollernalb-Sängergau begonnen. Dr. Heinrich Götz, Bürgermeister der Stadt Haigerloch, begrüßte die Gäste und hieß diese herzlich willkommen. Es ist ihm eine Ehre, Gastgeber für eine solche große Veranstaltung sein zu dürfen. Den Grußworten schloß sich Helmut Miller, Gaupräsident, sehr gerne an und hieß die Gäste ebenfalls willkommen.

 

Die eigentliche Versammlung wurde durch den Schiedsrichterchor Zollernalb unter der Leitung von Frau Ursula Riehm, mit den Liedern "Frommer Wunsch" und "Frühlingsglaube" eröffnet. Helmut Miller begrüßte danach die Versammlung mit den vielen Ehrengästen, darunter Landrat Günter-Martin Pauli, Bürgermeister Dr. Heinrich Götz, MdL Hans-Martin Haller sowie die Vertreter der Sparkasse Zollernalb und der Volksbank Hohenzollern. Auch die vielen Vertreter der über 80 Mitgliedsverein begrüßte er herzlich. Ein besonnderer Gruß galt den Freunden des Blasmusikverbandes.

 

Stellvertretend für alle verstorbenen Mitglieder der einzelnen Verein im Gau nannte Helmut Miller ein paar Namen. Diese Totenehrung untermalte der Schiedsrichterchor mit "Fahr wohl, du gold’ne Sonne".

 

Es folgten Grußworte von Dr. Heinrich Götz, Günter-Martin Pauli und Hans-Martin Haller. Immer wieder gerne folgen Sie der Einladung zu solchen Veranstaltung. Gabi Henle, Vorsitzende des Gaufrauenchor, und Erich Wellenzohn, Vorsitzender des Schiedrichterchor, überbrachten gemeinsam die Grüße der ausrichtenden Vereine und hießen die Versammlung ebenfalls herzlich willkommen. Unter der Leitung von Uwe Wagner stellte sich der Gaufrauenchor mit den Liedern "Ich sing ein fröliches Lied" und der "Bacarole aus Hoffmanns Erzählungen" hervorragend vor.

 

Das vergangene Sängerjahr betitelte Helmut Miller als ein Jahr in Dur und in Moll. Es gab Höhen und Tiefen. Reglemäßige Präsidiumssitzungen wurden abgehalten und in Gaurundschreiben den Vereinen entsprechend mitgeteilt. Es fanden wieder Fortbildungsmaßnahmen für Erzieherinnen statt. Als einen Höhepunkt nannte er den Tag des Zollernalb Sängergau, der im Oktober 2012 in Rangendingen stattfand. Namhafte Dozenten für Stimmbildung, Chorleiterweiterbildung und Vereinsrecht informierten die vielen Teilnehmer. Mit über 250 Sänger und Sängerinnen aus über 50 Vereinen war dieser Tag ein voller Erfolg.

 

Einen Wechsel auf musikalischer Seite gab es auch. Uwe Wagner schied als Gauchorleiter aus, da er als stellvertredender Musikdirektor beim Schwäb. Chorverband einen neuen Aufgabenbereich übernommen hat. Sein Nachfolger wurde der Bezirkschorleiter Sängerbezirk Sigmaringen, Volker Bals.

 

Auch die Chorjugend war wieder sehr aktiv. Hierzu wird Carmen Butz noch berichten, so seine Worte. Mit über 80 aktiven Vereinen im Gau steht der Zollernalb Sängergau hervorragend da. Mehr als 2.500 Sänger und Sängerinnen sowie mehr als 5.000 passiv und fördernde Mitlgieder zählt der Gau zur Zeit. Das läßt sich sehen. In seinem letzten Bericht bedankte sich Miller zum Schluß bei allen Aktiven und passiven Mitglieder, die ihn in seiner zeit beim Zollernalbsängergau begleiteten und unterstützen. Mit einem lachenden Auge verabschiedete sich Helmut Miller.

 

Seinen ersten Bericht als Gauchorleiter konnte Volker Bals als durchaus sehr positiv nennen. Über seine neue Aufgaben freut er sich besonders. Es fand im vergangenen Jahr eine Chorleiterfortbildung in Bitz statt. Einen Grundkurs für neue Vize-Chorleiter wurde ebenfalls durchgeführt.Als persönlichen Höhepunkt nannte er wie Helmut Miller den Tag des Zollernalb Sängergau. In seiner ersten Musikbeiratssitzung wurde 2 Stellvertreter gewählt. Dies sind Michael Binder und Volker Schneider. Für das kommende Sängerjahr ist ein Tag zur Stimmbildung für interessierte Sängerinnen und Sänger sowie für Chorleiter/innen geplant. Als besonderen Leckerbissen nannte er die Landesgartenschau in Sigmaringen. Am 07. Juli 2013 wird sich der Sängerbezirk Sigmaringen dort präsentieren. Für den 21. Juli 2013 ist geplant, daß sich die Gau-Vereine bei der Gartenschau präsentieren. Hierzu wird es für die Verein noch zeitnahe nähere Informationen geben.

 

Carmen Butz, Gaujugendreferentin, konnte auch von einem ereignisreichen Jahr sprechen. Neben der jährlichen Gaujugendversammlung fand wieder ein Workshop statt. In der Jugendherberge Feldberg trafen sich über 90 Kinder und Jugendliche sowie ca. 30 Betreuer/innen, um in kürzester Zeit das Musical "Florian auf der Wolke" einzustudieren. Hier konnte Carmen Butz wieder auf ihre Freunde Michael Binder und Arnold Kleiner sowie auf Anne-Katrin Fecker zählen, die sich in viel Geduld übten und die musikalische Leitungen übernahmen. Aufgeführt wurde dies eine Woche später bei der Eröffnung des Stadtfest Meßstetten. Es wurde ein voller Erfolg.

 

Dann wurden 2012 21 Jugendliche für die Jugendleitercard (JuLeiCa) ausgebildet. Matthias Wallisch war ein hervoragender Dozent, der die Ausbildung durchführte.

 

Geplant ist für 2013 wieder ein Workshop, diesmal in Sigmaringen. Vom 19. – 21.07.2013. Direkt im Anschluß werden die Jugendlichen dann bei der Landesgartenschau das Erlernte aufführen.

Auch ist ein Kinder- und Jugendtag in Rangendingen geplant.

Carmen Butz verabschiedete sich danach mit Dankesworten an alle, die sie in den vergangenen Jahren immer unterstützten und zur Seite standen.

 

Der Gauschatzmeister Erwin Staiger berichtete von vielen Ausgaben und Einnahmen im gergangenen Geschäftsjahr. Z.B. wurden wieder Zuschüsse an die Vereine gezahlt. Vom Schwäb. Chorverband gab es im Gegenzug Zuschüsse für die vielen Veranstaltungen der einzelnen Verein. Der Workshop auf dem Feldberg wurde mitfinanziert. Tabellarisch zeigte er die einzelnen Posten auf und legte seinen Rechenschaftsbericht entsprechend dar. Auch hier steht der Gau auf soliden Füßen. Dies wurde durch die Kassenrevisoren Walter Wolf und Erich Wellenzohn geprüft und auch entsprechend positiv bescheinigt.

 

Ute Wannenmacher, Geschäftstellenleiterin des Zollernalb Sängergau, legt die zahlenmäßige Entwicklung der Mitglieder im Gau offen. Si gibt es zur Zeit 2029 aktive Erwachsene, 66 66 Jugendliche in Erwachsenenchöre und 465 Kinder- und Jugendliche in Kinder-/Jugendchöre.

Insegsamt ergibt das 2560 Sängerinnen und Sänger. Fördernde Mitglieder waren dies zum 31.12.2012 5194 Personen. In 80 Vereinen gibt es insgesamt 116 verschiedene Chöre. Sie rief nochmals die Vereine auf, die jährliche Meldungen entsprechend zeitnahe abzugeben.

 

Die Entlastung des Präsidiums nahm Herr Arndt Ständer, Vorstandsmitglied der Volksbank Hohenzollern, von. Einstimmig wurde diese durch die Versammlung erteilt.

 

Nach einer ca. 15minütigen Pause versuchte Volker Bals, mit den Anwesenden ein "Warm-up" zu machen. Einfache Tonfolgen wurden gesungen.

 

Der ehemalige Gaupräsident Wolfgang Brüderle übernahm den Punkt Wahlen. Nachdem sich im letzten Jahr kein Kanditat fand, der das Amt des Gaupräsidenten übernehmen wollte, war es ihm diesmal eine Freude, mit Michael Ashcroft einen hervoragenden Bewerber nennen zu dürfen. Rechtsanwalt Michael Ashcroft stellte sich in ein paar Sätzen vor und freute sich auf die bevorstehenden Aufgaben als Präsident des Zollernalb Sängergau. Mit einer Enthaltung wurde Ashcroft an die Spitze des Gau gewählt.

 

Für den scheidenden Vizepräsidenten Detlef Ahlfänger konnte kein Kandidat gefunden werden. Allerdings stellte sich die ehem. Studiendirektorin Gertrud Steinhart aus Innerinngen für besondere Aufgaben im Präsidium zur Verfügung. Sie wolle sich die Struktur und den Aufbau des Gau ansehen und evtl. im nächsten Jahr für das Amt des Stellvertreter kandidieren.

 

Unter Punkt 9 und 10 der Tagesordnung folgten die Punkte Verabschiedung und Ehrungen. Hierzu folgt ein seperater Bericht. Nächste Gauhauptversammlung wird in Obernheim stattfinden. Sie wird am 08. März 2014 sein. Mit dem Gemeinsamen Saallied "Im Märzen der Bauer" und letzten Grußworten des neuen Präsidenten wurde die Gauhauptversammlung beschlossen.

Ehrungen Jahresauptversammlung 2013 Haigerloch

Unter dem Punkt Ehrungen bei der Hauptversammlung rief Detlef Ahlfänger nacheinander die Sängerinnen und Sänger auf, die für besondere Verdienste geehrt wurden. Verliehen wurde Ehrennadeln in bronze, silber und gold.




Ehrungen für 40 Jahre aktives Singen


Frauen 40 Jahre Bezirk
Else KusterGemischter Chor StarzelnHechingen
Gerlinde SchulerGemischter Chor StarzelnHechingen
Hedwig KesslerLiederfreunde HartHechingen
Veronika LauferLiederfreunde HartHechingen
Cornelia RatzkeLiederfreunde HartHechingen
Eva-Maria PfäffleKonzertchor Eintracht EbingenAlbstadt
Teresia SchmidbauerKonzertchor Eintracht EbingenAlbstadt
Johanna ChlostaSängerbund TailfingenAlbstadt
Elwira RohmSängerbund TailfingenAlbstadt
Paula HofmannLiederkranz BingenSigmaringen
Katharina GlaserLiederkranz BingenSigmaringen
Männer 40 Jahre Bezirk
Ewald SchneiderSängerbund TieringenAlbstadt
Gerhard HaasisKonzertchor Eintracht EbingenAlbstadt
Dieter SchatzGesangverein OwingenHechingen
Xaver DieringerGesangverein OwingenHechingen
Franz BausingerMGV Stetten/HechingenHechingen
Egidius FechterLiederfreunde HartHechingen
Adolf HönleMGV Liederkranz EmpfingenHechingen
Hans StaußLiederkranz BenzingenSigmaringen
Werner Kopp MGV Liederkranz Stetten a.k.MSigmaringen
Dieter BlickleMännergesangverein NeufraSigmaringen
Horst RosenSängerlust ErzingenSigmaringen 
Alwin MillerSängerbund BalingenBalingen
Jörg SchultheißLiederkranz LeidringenBalingen
Kurt SchatzMännergesangverein TäbingenBalingen



Ehrungen für 50 Jahre aktives Singen


Frauen 50 Jahre Bezirk
Mechthilde StehleLiederkranz BingenSigmaringen
Elisabeth StrobelSängerbund RangendingenHechingen
Doris WannenmacherSängerbund RangendingenHechingen
Martha TeichmannGV Eintracht GeislingenBalingen
Männer 50 Jahre Bezirk
August StraubMGV Liederkranz StraßbergSigmaringen
August ErathMännergesangverein SchmeienSigmaringen
Alfred KochLiederkranz BenzingenSigmaringen
Helmut ConzelmannMGV Liederkranz LautlingenAlbstadt
Hans HelleSängerbund HaigerlochHechingen
Rudi HeßSängerbund HaigerlochHechingen
Hermann SauterSängerbund HaigerlochHechingen
Dieter KramerMGV GrosselfingenHechingen



Ehrungen für 60, 65 und 70 Jahre aktives Singen


Frauen 60 Jahre Bezirk
Elfriede SauterEintracht Frommern-DürrwangenBalingen
Männer 60 Jahre Bezirk
Werner KönigMGV Liederkranz StraßbergSigmaringen
Paul DreherMännergesangverein SchmeienSigmaringen
Ewald StaußMGV Liederkranz WinterlingenSigmaringen
Horst MaierMGV Liederkranz WinterlingenSigmaringen
Kurt LochmannMGV Liederkranz WinterlingenSigmaringen
Otmar MüllerMännergesangverein LaizSigmaringen
Anton GrönerMGV Liederkranz JungnauSigmaringen
Erich SchneiderLiederkranz BingenSigmaringen
Willi EppleMännergesangverein NeufraSigmaringen
Bruno OßwaldMGV Liederkranz LautlingenAlbstadt
Erwin DähringMGV Liederkranz LautlingenAlbstadt
Ernst SchickGV Liederkranz OstdorfBalingen
Martin JenterChorvereinigung WeilstettenBalingen
Walter WolfSchiedsrichterchorBalingen
Engelbert KlaiberGV Eintracht GeislingenBalingen
Werner BelserSängerbund BalingenBalingen
Adolf KarschMGV GrosselfingenHechingen
Otto KarschMGV GrosselfingenHechingen
Johann KarschMGV GrosselfingenHechingen
Heribert HarerMGV Eintracht JungingenHechingen
Hans KleindienstMGV Liederkranz EmpfingenHechingen
Anton EythMännergesangverein BinsdorfBalingen
Paul HeldMännergesangverein BinsdorfBalingen
Männer 65 Jahre Bezirk
Hans HausmannGV Liederkranz OstdorfBalingen
Fridolin StehleGV Eintracht TrillfingenHechingen
Hans BlickleMännergesangverein PfeffingenAlbstadt
Helmut HaasisMännergesangverein PfeffingenAlbstadt
Männer 70 Jahre Bezirk
Hans KochMGV Harthausen/ScherSigmaringen
Johann SchreiberMGV Harthausen/ScherSigmaringen



Rolf Ammann (Mitte) mit Helmut Miller und Walter Heilig


40 Jahre Chorleiter Bezirk
Rolf AmmannSängerfreunde BurladingenHechingen



Gauehrennadel in Bronze


Gauehrennadel in Bronze Bezirk
Andrea JuriattiEintracht GeislingenBalingen
Anja KunkelEintracht GeislingenBalingen
Alfred JoosEintracht GeislingenBalingen
Roland RiedlingerLiederkranz SchömbergBalingen
Dieter JenterSängerbund HeselwangenBalingen
Reimund LinkSängerbund HeselwangenBalingen
Hans MauchSängerbund BalingenBalingen
Erwin HettwerSängerbund BalingenBalingen
Albert RiedeMGV Harmonie ObernheimAlbstadt
Wolfgang RappGV Eintracht TrillfingenHechingen

Eine weitere Ehrennadel in Bronze wird am 27.04.2013 in Vilsingen an Angela Stadtmüller vom Gemischten Chor Vilsingen überreicht.




Gauehrennadel in Silber


Gauehrennadel in Silber Bezirk
Petra EiseleGV Liederkranz BingenSigmaringen
Elisabeth Rebmann-SpeierGaufrauenchorBalingen
Carmen ButzGV Eintracht HartheimAlbstadt
Erich KiebeleMännergesangverein LaizSigmaringen

Eine weitere Ehrennadel in Silber wird am 27.04.2013 in Vilsingen an Helene Müller vom Gemischten Chor Vilsingen überreicht.




Gauehrennadel in Gold


Gauehrennadel in Gold Bezirk
Leo SchäferLK Frohsinn RatshausenBalingen
Gerd JanusSängerbund HeselwangenBalingen
Willi EppleMännergesangerein NeufraSigmaringen
Peter GaiserMännergesangverein VeringendorfSigmaringen
Viktor KaplaGV Eintracht HartheimAlbstadt
40 Jahre aktives Singen
50 Jahre aktives Singen
60, 65 und 70 Jahre aktives Singen
Ehrennadel in Bronze
Ehrennadel in Silber
Ehrennadel in Gold