Michael A.C . Ashcroft, Präsident des Chorverband Zollernalb, feierte seinen 60. Geburtstag

- Ein Tausendsassa im kulturellen und politischen Leben

- Rheinische Frohnatur, die gerne »sacht, wat Sache is«

- Kommt mit den Schwaben bestens zurecht

- Tritt als Anwalt für Menschen mit Handicaps ein

Vor wenigen Tagen ist der Wahl-Haigerlocher Michael A.C. Ashcroft 60 Jahre alt geworden. Für die meisten Menschen beginnt dann ein Lebensabschnitt, in dem sie einen Gang runterschalten.

 

Aber so etwas ist »Sir« Ashcrofts Sache nicht. Im Gegenteil: Er sprüht vor Tatendrang und steckt alle um ihn herum mit seiner jovialen Art an. Ein Beweis dafür sind viele launige Reden als Präsident des Chorverbandes Zollernalb.

 

Aber auch seine britisch geprägte Ader blitzt immer wieder durch. Spätestens dann, wenn Ashcroft im Gemeinderat spricht. Dann kommen aus seinem Mund geschliffen formulierte Sätze voll ausgesuchter Höflichkeit.

 

In einem Militärkrankenhaus in North-Kesteven in der Grafschaft Lincolnshire, nicht weit von Nottingham, hat er als Kind eines englischen Vaters und einer deutschen Mutter das Licht der Welt erblickt. In England ist er aufgewachsen nach dem Abitur, kam Michael Ashcroft 1979 nach Aachen. Das Jura-Studium absolvierte er in Bonn und lange Jahre war er in seiner Wahlheimat als Anwalt tätig.

Und wie landet man mitten im hohenzollerischen Teil Schwabens? Ganz einfach: Durch die Liebe. Bei einem Gerichtstermin in Balingen hat er seine jetzige Frau Marlene kennengelernt.

Der Tapetenwechsel – ein Kulturschock? Ach was! Michael Ashcroft ist jemand, der keine Berührungsängste hat und selbst den zurückhaltendsten Schwaben zum Auftauen bringt. »Wenn man etwas einbringt, dann kriegt man auch etwas zurück«, spricht der Mann mit zwei Staatsbürgerschaften den Menschen aus der Region ein gutes Zeugnis aus.

Den Beweis hat Ashcroft angetreten, indem er in seiner neuen Heimat viel Verantwortung übernommen hat. 2013 wurde er zum Präsidenten des Chorverbandes Zollernalb gewählt, seit 2014 sitzt er für die CDU im Haigerlocher Gemeinderat und seit 2019 ist er Ortsvorsteher von Haigerloch.

 

Der Chorverband Zollernalb schließt sich den vielen Glückwünschen zu seinem 60. Geburtstag von ganzem Herzen an.