Sing it! Ein Stimmbildungs-Workshop für Jugendliche

33 Jugendliche habe sich zu einem Workshop ganz ohne Noten oder schwierigen Gesangstechniken angemeldet.

Am 09. November 2019 war es dann soweit. Im Probelokal des Gesangverein Eintracht Geislingen unter der Schirmherr des Chorverband Zollernalb e.V. fanden sich die sangesfreudigen Jugendlichen aus den Jugendchöre des Chorverband Zollernalb ein.

 

Monika Fecker, die Sprecherin der Chorjugend war überwältigt über eine solche Resonanz und Bereitschaft, 2 Tage diese Stimmbildung mitzumachen.

 

Mit Jasmin Roth konnte Fecker auch eine hervorragende Dozentin ins Boot holen.

 

Jasmin Roth ist eine ausgebildete Sängerin, Vocal- und Teambuilding-Coach.

 

Zusammen mit den Jugendlichen erlernten sie anhand einiger hilfreichen Übungen, mit der eigenen Stimme richtig umzugehen. 

 

Mit viel Spaß und Eifer setzten die Teilnehmer diese Übungen um.

 

So zeigte Jasmin Roth auf, welche Techniken es gibt einen Pop-Song relativ einfach und unkompliziert zu erlernen und richtig zu singen. Sei es das Lied erst einmal anhören und auf sich wirken lassen, oder den Text in einem langsamen Übe-Tempo zu proben. Viele kleine und wichtige aber auch recht einfache Schritte werden zum einstudieren eines Songs benötigt.

 

Michael A.C. Ashcroft, Präsident des Chorverband, und sein Stellvertreter Walter Heilig ließen es sich nicht nehmen, bei diesem Workshop vorbeizuschauen. Auch sie zeigten sich mehr als begeistert von dieser Arbeit.

 

Man konnte den Spaß an diesem Workshop den Jugendlichen und der Jasmin Roth deutlich ansehen. Al erstes Lied wagten sich die Teilnehmer an „Stay“ von der Pop-Diva Rihanna. Weitere Titel zum einstudieren waren Leonhard Cohes’s „Halleluja“, „Heaven“ von Boyce Avenue, „Say Something“ von A Great Big World, „Perfect“ von Ed Sheeran und „You Are The Reason“ von Calum Scott.

 

Im April 2020 folgt dann der 2. Teil dieses Workshop’s. Dort werden dann die Feinarbeiten gemacht und schließlich am 09. Mai 2020 im Rahmen eines Konzerts des Sängerbund Rangendingen aufgeführt und vorgestellt.

 

Eine rundum gelungene Veranstaltung ging mit sehr zufriedenen Gesichter am Sonntag Nachmittag zu Ende. Ein besonderer Dank galt dem Eintracht Geislingen mit seinem Vorsitzenden Andreas Walter, der für die Räumlichkeiten sowie für die Verköstigung verantwortlich war.