Chorjugend des Chorverband Zollernalb am Titisee

Monika Fecker, die Sprecherin der Chorjugend des Chorverband Zollernalb, hatte mit ihrem Team zu einem Wochenende in die Jugendherberge Titisee-Rudenberg eingeladen.

Ca. 70 Kinder folgten dieser Anmeldung.

Schon die Anreise mit dem Bus war ein richtiges Erlebnis.

Nachdem Alle auf die Zimmer verteilt waren, ging es schon mit der 1. Probe los.

Michael Binder und Arnold Kleiner, die für die Jugendarbeit viel Zeit investieren, fingen mit den Kindern an, ein kleines aber feines Musical einzustudieren.

Es geht hierbei um die schönste Zeit des Jahres, die Urlaubszeit.

Was muß alles vorbereitet werden für den Urlaub, was muß gepackt werden, wie verläuft die Fahrt… Das alles sind Themen, die im Musical aufgegriffen werden und musikalisch dargestellt werden.

So bleibt es natürlich auch nicht aus, daß einige Sängerinnen und Sänger auch Sprechrollen haben.

Eigens für dieses Wochenende konnte der Chorverband Stephanie Simon gewinnen. Sie machte immer in kleinen Gruppen extra Stimmbildung.

Die Begeisterung bei den Kindern und natürlich auch bei den Erwachsenen, es waren einige Mütter dabei, kannte keine Grenzen.

So wurden auch Freundschaften geschlossen. Aus Bisingen, Rangendingen, Burladingen, Hartheim, Lautlingen und Geislingen waren die Kinder angereist und konnten viel lernen und mitnehmen.

Wann und wo dieses Musical aufgeführt wird, war bis dato nicht bekannt.

Bleibt unterm Strich zu erwähnen, daß es sich der Präsident Michael A.C. Ashcroft sowie sein Stellvertreter Walter Heilig nicht nehmen ließen, um die Kinder in der Jugendherberge zu besuchen.

Schließlich steht die Jugendarbeit beim Chorverband an oberster Stelle.

Sie dankten den Organisatoren rund um Monika Fecker sowie den Chorleitern und natürlich Stephanie Simon.

Sind wir mal gespannt, wo und wann das Musical aufgeführt wird. Die Vorfreude darauf ist groß.