Ein Kirchenkonzert, das begeisterte

Vielversprechend war das angekündigte Programm für das geplante Kirchenkonzert des Sängerbezirk Albstadt. Neben den Chören aus Meßstetten, Obernheim, Pfeffingen und Onstmettingen (mit Chorgemeinschaft Bitz/Hausen) waren auch Oliver Simmendinger (Orgel) und die junge Mira Bacher (Querflöte)  an diesem besonderen Ereignis beteiligt.

Begonnen hatte Oliver Simmendinger und Mira Bacher, die gleich zu Beginn eindrucksvoll unter Beweis stellten, daß eine Kirchenorgel mit einer Querflöte sehr gut harmonieren kann. Ein Menuett von W.A. Mozart war die richtige Einstimmung auf diesen Abend.

Rolf Paul, der Bezirksvorsitzende war sichtlich erfreut über die große Resonanz der Beucher in der St. Nikolaus-Kirche Pfeffingen. Natürlich ließ es ich der Präsident des Chorverband, Michael A.C. Ashcroft mit seiner Gattin Marlene, nicht nehmen, hier sein zu können.

Eine hervorragende Moderation durch Hans-Georg Keppler brachte die Gäste immerwieder in die richtige Stimmung.

Der Meßstetter Gesangverein „Ohrwurm“ unter der musikalischen Leitung von Volker Schneider eröffnete den Konzertabend. Erst vor ein paar Monaten ist Volker Schneider Chorleiter in Meßstetten. Doch in kurzer Zeit konnte er mit „seinen“ Frauen und Männer ein tolles Liedgut erarbeiten und darbieten. Als wäre er schon einige Jahre in Meßstetten.. ein gelungener Auftritt mit Caccini’s „Ave Maria“, „You raise me up“(J. Groban) und „Gott segne und behüte dich“ (J. Rutter) sorgte für viel Applaus.

Cordula Bieber, die Dirigentin der Harmonie Obernheim, wählte für die Männer einen Auszug aus der Messe Nr. 5 von Charles Gounod aus. Sehr konzentriert folgten die Obernheimer dem Dirigat von Cordula Bieber und sangen eindrucksvoll das „Kyrie“, das „Sanctus“ und „Agnus Dei“.

In nichts nach standen die Männer und Frauen vom Liederkranz Onstmettingen, die unterstütz wurden von der Chorgemeinschaft Bitz/Hausen. Eine schwere gesangliche Kost hatte Andreas seinen Sängerinnen und Sängern abverlangt. Konnte er doch mit den 4 ausgewählten Stücken ebenso viel Applaus vom dankbaren und tollen Publikum ernten.

Die eigentlichen Gastgeber, der MGV Pfeffingen, zierte den Schluß dieses Konzertabends. Oliver Simmendinger, der diesen Chor leitet, suchte sich ebenso keine leichte Literatur aus. Als besonderes Highlight sang der Chor „Oh happy day“  von Ralf Grössler.

Pfarrer Markus Gneiting konnte zwischen den einzelnen Auftritten mit seinen Lesungen stets für etwas Besinnlichkeit sorgen. Als gemeinsamer Schlußgesang stimmten die Zuhörer „Komm, Herr, segne uns“ ein.

Es wurde ein toller Konzertabend, der im Gemeindehaus Pfeffingen seinen Abschluß fand. Hier ließ es sich Michael A.C. Ashcroft nicht nehmen, seinen persönlichen Dank an alle Beteiligten auszusprechen. Ein Dankeschön erhielt er von den Chören mit „Abendfrieden..Am kühlenden Morgen“. In geselliger wurde dieser Tag beschlossen.