Hauptversammlung Sängerbezirk Balingen am 19.10.2018

Der MGV Eintracht Heiligenzimmern, unter der Leitung von Anatolij Aniskewitz, eröffnete mit „Cantemus – Viva La Musica“ die Hauptversammlung des Sängerbezirkes Balingen.

Gabi Sauter, die Vorsitzende, begrüßte die Gäste in der Festhalle. Darunter der Ortsvorsteher Rolf Kotz, der Präsident des Chorverband Zollernalb Michael A.C. Ashcroft, dessen Stellvertreter Walter Heilig u.v.m..

Ortsvorsteher Rolf Kotz stellte in seinem Grußwort Heiligenzimmern vor.

Michael A.C. Ashcroft zeigte die sehr umfangreiche Arbeiten im Präsidium auf; vor allem die Erstellung des Filmes „Die Stimmen der Zollernalb“. Hierzu gibt es auf der Homepage des Chorverband Zollernalb nähere Informationen.

Sein Dank galt allen Sängerinnen und Sänger des Chorverbandes für die tolle Unterstützung in der Präsidiumsarbeit sowie die Arbeit in den Chören.

Lothar Wörz, der 1. Vorsitzende des MGV Eintracht Heiligenzimmern, schloß sich den Grußworten seiner Vorredner gerne an. In ein paar Sätzen stellte er den MGV vor, der 2016 seinen 125. Geburtstag feiern konnte.

Gabi Sauter ließ in ihrem Bericht das abgelaufene Jahr revuepassieren. Sie freut sich, daß sie das Amt der Vorsitzenden im größten Sängerbezirk des Chorverband Zollernalb (28 Chöre) innehaben darf. Es sei ein sehr gut funktionierender Bezirk. Mit viel Spaß und Freude konnte sie ihre Arbeiten durchführen. Ein Wehrmutstropfen im abgelaufenen Jahr war die Tatsache, daß der Mitgliedbeitrag vom Schwäbischen Chorverband bzw. Deutschen Chorverband erhöht wurde. Diese Beiträge werden an die Vereine weitergegeben.

Ein weiteres großes Thema war der Datenschutz in den Vereinen. Hier gibt es immer wieder viel Klärungsbedarf. Den Vereinen wurde ein entsprechender Leitfaden über den Umgang mit den Datenschutzrichtlinien ausgeteilt. Michael A.C. Ashcroft gab noch einige wertvolle Informationen hierzu bekannt.

Der Schriftführer Benjamin Preis zeigte detailliert die Arbeit in der Bezirksvorstandschaft auf. Auch viele Konzerte und Veranstaltungen im Bezirk konnten besucht werden.

Helmut Misselwitz zeigte die sehr überschaubaren Buchungen auf. Er konnte von einer stabilen Kasse sowie einen leichten „Gewinn“ berichten.

Die Kasse wurde geprüft und es gab keine Beanstandungen.

Die Entlastung der Vorstandschaft übernahm der Ortsvorsteher Rolf Kotz. Diese wurde von der Versammlung einstimmig erteilt.

„Wie gewinne ich neue Sängerinnen und/oder Sänger für meinen Chor und wie gehe ich mit Neuzugängen um?“. Das war dann ein Vortrag aus dem Präsidium. Walter Heilig wollte hiermit den Vereinen ein wenig aufzeigen, welche Möglichkeiten es gibt, Werbung für den eigenen Verein/Chor zu machen.

Eindrucksvoll stellte er einige Punkte dar, wie ein Chor sich präsentieren kann und damit „Nachwuchs“ gewinnen könnte.

Nach einer kurzen Pause wurden einige Sängerinnen und Sänger für langjährige aktive Sängertätigkeit geehrt. Corinna Dreher, Beisitzerin der Vorstandschaft des Sängerbezirk Balingen, bat nacheinander die zu Ehrenden auf die Bühne. Aus den Händen von Gabi Sauter, Michael A.C. Ashcroft und Walter Schwarz wurden die entsprechenden Urkunden sowie ein kleines Präsent überreicht.

Dies waren:

Für 20 Jahre:

-          Christa Lohrmann (Chorvereinigung Weilstetten)

-          Hildegard Hein (Chorvereinigung Weilstetten)

-          Gertrud Herrmann ( GV Eintracht Geislingen)

-          Sylvia Schmid (GV Eintracht Geislingen)

-          Norbert Diehm (Liederkranz Isingen)

-          Erich Stehle (MGV Eintracht Heiligenzimmern)

-          Anton Schindler (MGV Binsdorf)

-          Julius Dietzel (Liederkranz Zimmern u.d.B.)

Für 30 Jahre:

-          Hedwig Klaiber (GV Roßwangen)

-          Dieter Jenter (Sängerbund Heselwangen)

-          Gundolf Witzemann (Sängerbund Engstlatt)

-          Erwin Stutz (Liederkranz Zimmern u.d.B.)

 

Unter Punkt „Verschiedenes“ wurde Gabi Sauter für ihre Arbeit im Bezirk mit einem Blumenstrauß belohnt.

Der nächste Bezirkstag findet am 18.10.2019 statt. Der Ort wird noch bekanntgegeben.

 

Dieter Dürrschnabel, Pressereferent des Chorverband Zollernalb, bat die Vereine um Mithilfe bei der Aktualisierung der Homepage.

 

Mit einem Potpourri „Marina“ sowie dem gemeinsamen Saallied „Ei Du Mädchen“ wurde die harmonisch verlaufene Hauptversammlung des Sängerbezirk Balingen beendet.